Aktuell sind bei uns 7 Motorflugzeuge in privater Halterschaft stationiert. 26 Motorpiloten üben ihr Hobby am Nordhäuser Flugplatz aus.

Ausbildung

Die Ausbildung zum Motorflugpiloten, Ultraleichtpiloten und zum Motorflug Privatpiloten PPL (A) ist im Vereinsbetrieb z.Z. nicht möglich.
Alternativ bieten aber gewerbliche Flugschulen am Platz die Ausbildung zum UL- oder Motorflugpiloten an.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Motorflug sind:

Lutz Langguth PPL (A)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. :  +49 170 4301856 

Bernd Ott (Ultraleichtflug-Fläche)
Tel: +49 175 8607038

Wir sind bemüht die Ausbildung zum Motorflugpiloten PPL (A) über den Verein in Zukunft anzubieten.

Die Ausbildung zum Ultraleichtpiloten erfolgt derzeit auf einer Allegro 200 durch UL-Fluglehrer Bernd Ott.

Sollte Interesse an einem Probeflug / Gastflug bestehen, dann setzen Sie sich bitte mit uns telefonisch in Verbindung.

Um ein Motorflugzeug selbstständig steuern zu dürfen, muss das Mindestalter bei Ausbildungsbeginn 17 Jahre sein.
Vor Ausbildungsbeginn muss eine medizinische Tauglichkeitsuntersuchung beim Fliegerarzt durchgeführt worden sein.

www.flugmedizin-thueringen.de